Erfolge

STADTFÜHRUNG ZU VERBORGENEN PLÄTZEN

Stadtführung KircheDie Führung durch die Schwazer Innenstadt wurde heuer so gut angenommen, dass im Monat August die Anzahl der angebotenen  Führungen verdoppelt werden musste. Verborgene Plätze, wie der alten Weinkeller im Palais Tannenberg/ Enzenberg und der Dachstuhl der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt waren für die Besucher erstmal im Rahmen einer Stadtführung zugänglich und mehr als 800 Personen nahmen diese Gelegenheit  wahr. Auf Grund des Erfolges wird dieses Angebot der Stadtführung auch in der Sommersaison 2015 in Zusammenarbeit mit Stadtmarketing Schwaz und Tourismusverband weitergeführt-

NEUES SCHILD AUTOBAHNAUSFAHRT
autobahnausfahrtAb dieser Woche (KW 22 – 2014)  wird auf der Autobahn A12 auf „Schwaz- die Silberstadt“ hingewiesen.

 

 

 

SPORTZENTRUM SCHWAZ IN SILBERSTADT ARENA UMBENANNT

silberstadt arena
Im Zuge der Feierlichkeiten 10 Jahre regionales Sportzentrum Schwaz wurde der Name „Silberstadt Arena“ offiziell bekannt gegeben.

 

AUF DEN SPUREN VON ADAM DREYLING

wex_staudinger_werthDie Stadtgemeinde Schwaz vergibt einen Forschungsauftrag zum Leben und Wirken der Familie Dreyling.

Das Wappen der Familie ziert die Decke des Rathauses und in der Pfarrkirche erinnert ein Epitaph an deren Wirken in der Silberstadt.
Von Hans Dreyling weiss man, dass er einer der erfolgreichsten Schmelz- und Bergherren der Silberstadt gewesen ist und 1554 die Gruben der Gewerkenfamilie Stöckl übernommen hat. Als Ratgeber von Erzherzog Ferdinand III war er auch Diplomat und Mittelsmann zu den Fuggern.

Ob es neben seinen drei Söhnen Hans, Ulrich und Kaspar noch einen vierten, nämlich Adam, geben hat soll nun wissenschaftlich aufgearbeitet werden. Adam ist die Zentralfigur im 1994 erschienen Bestseller „Das siebte Siegel“. Auf seiner Flucht vor den Fuggern und dem katholischen Habsburg erlernt er die Kunst des Kanonengusses, was letztendlich zum Sieg der englischen Flotte über die Spansiche Armada geführt hat.

“ Die Geschichte der Familie Dreyling hat mich schon immer interessiert. Jetzt möchte ich, im Zuge der Schwerpunktsetzung Silber, mehr über deren Wirken in unserer Stadt erfahren. Wir haben daher über die Universität Innsbruck Mag. Franz Staudigl mit weiterführenden Forschungsaufgaben betraut. Mit Ergebnissen rechnen wir in ca. einem Jahr.“

STANDORTAGENTUR BETREUT SCHWAZ BEI DER POSITIONIERUNG

standortagenturDie Standortagentur betreut die Stadt Schwaz beim Prozess der Positionierung als „Hauptstadt des Silbers“. Dazu zählen u.a. die Erhebung und Klassifizierung aller bisherigen und künftigen Ideen zum Thema Silber, die Erhebung der Leerflächen und deren potentielle Nutzung so wie die Einbindung der Kreativszene in den Prozess. Die Kosten werden vom Land Tirol, der WK so wie der Stadt Schwaz getragen.

GEMEINDERAT BESCHLIEßT LEITANTRAG ZUM THEMA SILBER

Der Gemeinderat Schwaz hat sich in seiner Dezembersitzung einstimmig zum Leitantrag Silber bekannt. Zum Leitantrag >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.