Kategorie: Wirtschaft

Haus des Silbers / Silberwelten

ERRICHTUNG EINES FACHZENTRUMS RUND UM DIE SILBERVER- UND BEARBEITUNG

BESCHREIBUNG
Das „Haus des Silbers“ soll das Ziel eines Prozesses sein, der über die kommenden Jahre geht. In einem Gebäude (können aber auch Räume über die Stadt verteilt sein) sollen museale Ausstellungen über die Geschichte der Silbergewinnung, die Verwendung des Silbers in Medizin und Technik, Erzeugung von Schmuck und Sakralgegenständen, Münzen, usw; es sollten Räume und Plätze geschaffen werden, wo Eigenschaften und Verarbeitungsmöglichkeiten gezeigt und „begreifbar“ gemacht werden und schlussendlich auch Handel mit den gezeigten und erzeugten Silberartikeln betrieben wird.

ZIELERREICHUNG
Identifizierung als die „Welthauptstadt des Silbers“, Attraktivierung der Angebote für Gäste, Steigerung der Besucherfrequenz in der Innenstadt. Die Innenstadt braucht einen Magneten.

NÄCHSTE SCHRITTE
da es sich dabei um einen längerer Arbeitsprozess handelt sind verschiedene Schritte notwendig mit einer Fokussierung auf das Ziel

  • Finden von passenden Immobilien im Kernbereich der Stadt
  • Projektteam installieren
  • Kriterienkatalog erarbeiten
  • Ausschreibung von Wettbewerben zum Inhalt und der Programmierung

KAPITALEINSATZ
projektabhängig

REALISIERUNGSZEITRAUM
langfristig

IDEENGEBER
Martin wex, Schwitzer Reinhard, Werth Gerhard, Forum Weerberg

Berufe und Silber

EINRICHTUNG EINER INFORMATIONSSTELLE ZU SILBERBE- UND VERARBEITENDEN BERUFEN

BESCHREIBUNG
Um nachhaltig Personen für das Arbeiten mit dem Produkt Silber zu begeistern und eine lebendige Szene aufzubauen, bedarf es einer kontinuirlichen Information über die Finanzierungs- und Ausbildungsmöglichkeiten im Bereich der Silber be- und verarbeitenden Berufe. Es sollte daher eine Informationsstelle eingerichtet werden.

ZIELERREICHUNG
eine Erweiterung des Aspektes Schulstadt zur Marke Silber

NÄCHSTE SCHRITTE
Erstellung eines Konzeptes

Einbindung Wirtschaftskammer

KAPITALEINSATZ

REALISIERUNGSZEITRAUM
mittelfristig

IDEENGEBER
Standortagentur Silber

Leerraumnutzung

VORÜBERGEHENDE NUTZUNG VON LEERSTEHENDEN GEBÄUDEN/ RÄUMEN

BESCHREIBUNG
Leerstehende Objekte in der Innenstadt werden als Ort für spezielle  Informations- oder prozessbegleitende Veranstaltungen genutzt. Des weiteren wäre auch eine Nutzung als Ausstellungsraum oder Survivalkitchen während einer Veranstaltung denkbar.

ZIELERREICHUNG
vorübergehende Nutzung der Leerstandsobjekte

NÄCHSTE SCHRITTE
Erhebung der leerstehenden Objekte in der Innenstadt und Prüfung auf Eignung

KAPITALEINSATZ
Miete des Objekts während der Nutzung

REALISIERUNGSZEITRAUM
kurzfristig

PROJEKTEINREICHER
Standortagentur Tirol; Taskforce Silber

Schaufenster und Auslagen

ANSPRECHENDE GESTALTUNG DER SCHAUFENSTER

BESCHREIBUNG
Die Gestaltung der Schaufenster sollte darauf ausgerichtet sein, bei potentiellen Kunden die Kauflust zu fördern. Man sollte dabei besonders auf die  Thematik und Beleuchtung achten dabei aber auch die Positionierung der Marke Silber achten. Die Beiziehung von Fachleuten ist notwendig

ZIELERREICHUNG
Attraktivierung, Förderung der Kauflust

NÄCHSTE SCHRITTE
Kontakt zu Standortagentur

KAPITALEINSATZ
zu kalkulieren

REALISIERUNGSZEITRAUM
kurzfristig

IDEENGEBER
Taskforce Silber