Kategorie: Bau

Innbrücke West

ERRICHTUNG EINER DRITTEN INNBRÜCKE IM WESTEN VON SCHWAZ MIT ANBINDUNG ARZBERGSTRASZE

BESCHREIBUNG
Eine dritte Innbrücke im Westen von Schwaz (Anbindung Kreisverkehr-Arzbergstraße) würde die Kreuzungen Steinbrücke und Barbarabrücke wesentlich entlasten und auch den Ortsteil Sonnseite bzw. die Verbindung nach Vomp wesentlich erleichtern. Sie wäre auch die Voraussetzung für eine Skischaukel ins Zillertal mit einer Lifttalstation im Umfeld der derzeitigen Kaserne

ZIELERREICHUNG
Verkehrsberuhigung Innenstadt; bessere Erreichbarkeit Ortsteil Sonnseite

NÄCHSTE SCHRITTE
Keine gesetzt

KAPITALEINSATZ
Gemeinschaftsprojekt Schwaz/Vomp/ Land ; projektabhängig

REALISIERUNGSZEITRAUM
langfristig

IDEENGEBER
Studie 2020

Attraktiver Stadtraum

ÖFFNEN DER STADTRÄUME

BESCHREIBUNG
Die Stadträume müssen sowohl für die BewohnerInnen als auch für die TouristInnen attraktiv gestaltet werden. Dazu zählen stadträumliche Qualitäten wie attraktive Durchgänge, attraktive Fußgängerzone, Plätze mit Aufenthaltsqualitäten. Dazu gehören aber auch attraktive Öffnungszeiten von Lokalen und Restaurants

Dazu wurde von der Stadt ein Materplan erarbeitet. Dieser sieht insbesondere in der Ausbildung der Achsen zwischen der Wopfner- und Franz Josef Str. großes Potenzial.

ZIELERREICHUNG
Attraktivierung der Angebote für Einheimische und Gäste, Steigerung der Besucherfrequenz in der Innenstadt

NÄCHSTE SCHRITTE
Erfassung der Möglichkeiten

KAPITALEINSATZ
Projektabhängig

REALISIERUNGSZEITRAUM
mittel- bis langfristig

IDEENGEBER
Standortagentur Tirol, Taskforce Silber

Leerraumnutzung

VORÜBERGEHENDE NUTZUNG VON LEERSTEHENDEN GEBÄUDEN/ RÄUMEN

BESCHREIBUNG
Leerstehende Objekte in der Innenstadt werden als Ort für spezielle  Informations- oder prozessbegleitende Veranstaltungen genutzt. Des weiteren wäre auch eine Nutzung als Ausstellungsraum oder Survivalkitchen während einer Veranstaltung denkbar.

ZIELERREICHUNG
vorübergehende Nutzung der Leerstandsobjekte

NÄCHSTE SCHRITTE
Erhebung der leerstehenden Objekte in der Innenstadt und Prüfung auf Eignung

KAPITALEINSATZ
Miete des Objekts während der Nutzung

REALISIERUNGSZEITRAUM
kurzfristig

PROJEKTEINREICHER
Standortagentur Tirol; Taskforce Silber