Montanhistorischer Themenpark / Weg / Knappendorf

KURZBESCHREIBUNG

BESCHREIBUNG

In einem historischen Themenpark, errichtet nach dem Modell „Friesach“, soll der Weg des Silbererzes nach der Förderung gezeigt werden. Universitären Einrichtungen soll die Gelegenheit geboten werden, Forschungen auf dem Gebiet Bergbau/ Verhüttung und Hausbau zu tätigen und die entstandenen Gebäude als Event‐ und Seminarlocation genutzt werden. Außerdem könnte dadurch ein Bindeglied zwischen Schaubergwerk und Stadt als Silberhandelszentrum entstehen.

Es gab bereits Überlegungen im Bereich des Lahnbaches die Verhüttung (Pocher) um zu setzen. Dies ist aus Sicht der LWB problematisch.

Das Schaubergwerk verfügt über Pläne eines Knappendorfs im Umfeld des Mundlochs.

Ein Themenweg im Bereich Eiblschrofen ist in Ansätzen vorhanden.

ZIELERREICHUNG
Attraktivierung der Angebote für Einheimische und Gäste, Steigerung der Besucherfrequenz; Schaffung von Arbeitsplätzen

NÄCHSTE SCHRITTE
Details erarbeiten; Rohkonzept besteht

KAPITALEINSATZ
projektabhängig

REALISIERUNGSZEITRAUM
langfristig

IDEENGEBER
Gerhard Werth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.