Haus des Silbers / Silberwelten

ERRICHTUNG EINES FACHZENTRUMS RUND UM DIE SILBERVER- UND BEARBEITUNG

BESCHREIBUNG
Das „Haus des Silbers“ soll das Ziel eines Prozesses sein, der über die kommenden Jahre geht. In einem Gebäude (können aber auch Räume über die Stadt verteilt sein) sollen museale Ausstellungen über die Geschichte der Silbergewinnung, die Verwendung des Silbers in Medizin und Technik, Erzeugung von Schmuck und Sakralgegenständen, Münzen, usw; es sollten Räume und Plätze geschaffen werden, wo Eigenschaften und Verarbeitungsmöglichkeiten gezeigt und „begreifbar“ gemacht werden und schlussendlich auch Handel mit den gezeigten und erzeugten Silberartikeln betrieben wird.

ZIELERREICHUNG
Identifizierung als die „Welthauptstadt des Silbers“, Attraktivierung der Angebote für Gäste, Steigerung der Besucherfrequenz in der Innenstadt. Die Innenstadt braucht einen Magneten.

NÄCHSTE SCHRITTE
da es sich dabei um einen längerer Arbeitsprozess handelt sind verschiedene Schritte notwendig mit einer Fokussierung auf das Ziel

  • Finden von passenden Immobilien im Kernbereich der Stadt
  • Projektteam installieren
  • Kriterienkatalog erarbeiten
  • Ausschreibung von Wettbewerben zum Inhalt und der Programmierung

KAPITALEINSATZ
projektabhängig

REALISIERUNGSZEITRAUM
langfristig

IDEENGEBER
Martin wex, Schwitzer Reinhard, Werth Gerhard, Forum Weerberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.